Montag, 6. Juni 2011

Foto-Nachlese: Keine Tore in Veenhusen - aber Fortuna feiert trotzdem!

Veenhusens Spielertrainer Oliver
Grein lässt sich feiern
Ein 0:0-Unentschieden reichte Fortuna Veenhusen am Sonntag gegen Verfolger Eiche Ostrhauderfehn, um sich am letzten Spieltag der Fußball-Kreisliga Leer an der Tabellenspitze zu behaupten. Da der Tabellenzweite SV Burlage nicht über ein 0:0 in Uplengen hinaus kam, blieb Veenhusen Spitzenreiter und durfte die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga feiern. 700 Zuschauer waren zum Spitzenspiel gekommen. Die Spieler von Eiche Ostrhauderfehn, denen letztendlich wegen ihrer schwachen Chancenverwertung ein Sieg bei Fortuna verwehrt blieb, bekommen aber auch noch eine Aufstiegschance. In einer Relegationsrunde treffen die Fehntjer auf die Tabellenzweiten der beiden anderen ostfriesischen Kreisligen, also auf Süderneuland und die SG Egels-Popens. Eiche ist als Tabellendritter für die Relegation qualifiziert, da Vizemeister Burlage bereits angekündigt hat, nicht aufsteigen zu wollen.

Foto-Nachlese Veenhusen gegen Eiche (Bilder anklicken, um sie zu vergrößern):


Westrhauderfehn sieht Ostrhauderfehn: TuRa-Trainer
Ralf Ammermann war zu Gast. Er trainierte früher
auch schon Fortuna Veenhusen

Huddle, Teil 1

Huddle, Teil 2

Schiedsrichter-Prominenz vom Nachbarn Warsingsfehn.

Germania Leer-Spieler David Bahne allein unter Frauen


Samba-Gruppe, Teil 1

Biegsamer Keno Hinrichs

Samba-Gruppe, Teil 2

Eiche-Ultras

Grätschen für die Meisterschaft

Idyllisch Fußball schauen

Da geht's lang!

Bierversorgung

Fehlerloser Rückhalt: Fortuna-Keeper Jens Gronewold

Anspannung bei Fortuna-Trainer Oliver Grein


Schattenspiel

Böse Miene zum guten Spiel


Fußballkunst auch auf den Rängen

Veenhuser Nachwuchs

Er war's, er war's...

Unruhige Mauerbildung

Fußballer mit Licht und Schatten


Kurz vor Schluss bei Eiche: Optimismus sieht anders aus

Oliver Grein wechselte sich kurz vor Schluss selbst ein...
...und durfte sich kurz danach von
Ex-Spieler Axel Feldmann herzen lassen.


















Staffelleiter Antjo Smeins überreichte die Schale

Da ist das Ding!


Kommentare:

  1. Niemand ist so nah dran wie Mario !!
    Der Sekt fließt ja förmlich aus dem Monitor !! Geil, geil :-))

    AntwortenLöschen
  2. klasse Fotos und tolle Kommentare...danke aus Veenhusen!!!

    AntwortenLöschen
  3. wenn es keine große anzahl neuzugänge gibt, wird die fortuna sicher ähnlich scheitern wie flachsmeer...

    AntwortenLöschen
  4. Naja, leider haben es die Verantwortlichen immer noch nicht begriffen das die Bezirksklasse nie abgeschafft werden durfte.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo zusammen,
    war mit Olli damals in einer Klasse und bei Grün Weiss Oppum in einer Mannschaft (mit Frank Kirchhoff),kann nur sagen als Freund und Spieler
    muß man versuchen so einen "Beisser" langfristig zu halten.
    Lg aus Krefeld Reiner N.

    AntwortenLöschen