Sonntag, 19. Juni 2011

Kreispokal Leer: Holter SV schockt Eiche Ostrhauderfehn im Finale

Holter Jubel nach dem Tor zum 2:1
Der Holter SV ist Leeraner Kreispokalsieger. Holte setzte sich am Samstag im Endspiel in Rhauderfehn überraschend deutlich mit 4:1 gegen Eiche Ostrhauderfehn durch. Der Bezirksliga-Aufstiegsaspirant trat mit einer Spitze viel zu passiv auf. Der kampfstarke HSV wurde hingegen für seine effiziente Chancenverwertung belohnt und bereitete dem scheidenden Trainer Kalle Gosch ein schönes Abschiedsgeschenk. Über 500 Zuschauer sahen den Holter Triumph.  

Holter SV: Ronald Lengsfeld, Henning Krumrey, Tim Harders, Dominik Volkeri, Malte Gosch, Thorsten Meyer, Berti Dendzik, Rosario Coxe, Wilke Meyer, Eugen Stunk (85. Henning Hilbrands), Gerald Schulte.

SV Eiche Ostrhauderfehn: Marc-Georg Wilhelms, Sascha Tinnemeyer, Timo von Zadel, Henry Hanneken (67. Hauke Tammen), Stephan Park (76. Thomas Kruse), Thomas Junker, Andre Haak, Marcel Wäcken, Kai Menke (85. Tim Hinrichs), Helge de Buhr, Frank Stratmann.

Tore: 1:0 Berti Dendzik (4.), 1:1 Andre Haask (16.), 2:1 Malte Gosch (45.), 3:1 Eugen Stunk (81.), 4:1 Berti Dendzik (90.)

Foto-Nachlese (Bilder anklicken, um sie zu vergrößern):


Die Kassierer hatten durchaus viel zu tun. Über 500
Zuschauer wollten das Finale in Rhauderfehn sehen.

Während des Spiels wurde den Zuschauern eine breite
Wetterpalette geboten - zwischendurch auch heftiger Regen.

Schirmwetter

Die Eiche-Ersatzspieler flohen vor dem Regen ganz unter die Bank.




Am Gesichtsausdruck von Eiche-Spieler Hilko Müller lässt
sich der Spielverlauf ablesen...





Eiche-Torhüter Wilhelms ist in dieser Situation früher am Ball.


Sportgelände des SC Rhauderfehn-Langholt


Bedröppelte Eiche-Fans




Bild mit Symbolcharakter... Eiche am Boden, Holte jubelt.
Schiedsrichter Tammo Meinders zeigt an: Tor!


Was unterscheidet das Kreispokalfinale vom DFB-Pokalfinale?
In Berlin kann man nicht während des Spiels mit einem
Bierwagen über das Spielfeld rollen...




Berti Dendzik hat abgezogen...

...und der Ball landet zum 4:1 für Holte im Tor...
...was Dendzik ausgiebig feiert...

...inklusive fliegendem Trikot - während Eiche-Keeper
Wilhelms enttäuscht ins Netz blickt...

Seine Mitspieler haben Berti Dendzik eingefangen...


...um ihn dann plattzumachen.

Reitstunde

Die Gelbe Karte wird Berti Dendzik gerne in Kauf
genommen haben...

Jubeltraube nach dem Schlusspfiff...

...während bei Eiche die Enttäuschung das Bild bestimmte.

Anfangs wurde "nur" geherzt...

...doch dann folgte das Sekt-Inferno.






Kreispokalsieger 2011: Holter SV

Kommentare:

  1. Schöne Fotos !!
    Ich war auch beim Spiel und muss sagen, daß Eiche so gegen Egels keine Chance haben wird. Schade, aber leider Realität.

    AntwortenLöschen
  2. Der war Bier holen Bussi wie immer :D

    AntwortenLöschen
  3. Karl ist der Carpo von Eiche

    AntwortenLöschen
  4. Meinst Du Carport oder Capo?

    AntwortenLöschen